Einleitung#

Auf dieser Seite informieren wir über geplante und durchgeführte Änderungen am AgileAS.

geplante Änderungen#

XMPP als Nachrichtenkanal
Bislang können wir Anwender per E-Mail und per SMS erreichen. In Zukunft sollen Anwender auch per XMPP direkt aus dem Accounting heraus erreicht werden können.
Vereinfachtes Billing
Reguläre Rechnungen werden demnächst automatisiert vom System per E-Mail versendet, sofern der Unternehmensaccount ein gültiges Zahlungsverfahren hinterlegt hat.
Papier-Rechnungen sind dann auch gegen eine Handling-Gebühr möglich.
Mandanten-spezifische Rollen
Das Feature erlaubt es einzelnen Mandanten spezifische Rechte zu erteilen. Dieses Feature ist für Applikations-Anbieter interessant, die ihre Applikationen zwar an alle Mandanten auf der Plattform anbieten, die aber dennoch den einzelnen Mandanten die Möglichkeit einräumen wollen individuelle Rechte exklusiv unter den eigenen Anwendern zu vergeben.
Benutzeroberfläche
Wir arbeiten kontinuierlich daran die Benutzeroberfläche zu verbessern und zu vereinheitlichen. Im Vordergrund steht dabei eine effiziente und logische Nutzbarkeit. Außerdem werden notwendige Funktionen ergänzt.
Die verschiedenen Anwendungen, die von der OKIT selbst erzeugt werden, werden besser aufeinander abgestimmt. Daz ugehören beispielsweise die Avatare, die Home-Buttons und Informationen in den Burger-Menüs.
Filter-Funktionen
Die Tabellen im AgileAS enthalten Filter-Funktionen. Damit lassen sich die Informationen auf der Plattform noch komfortabler bearbeiten.

KW 19, 2021, Version 1.9#

  • Registrierung und Login nun auch mit anderen optischen Hintergründen für Reseller
  • Der Umfang der in der Registrierung abgefragten Daten lässt sich vom Reseller frei bestimmen.
  • Verbesserungen in der REST API zur Integration mit Drittanbieterapplikationen
  • konsolidiertes Ausrollen verschiedener kleiner Anpassungen und Verbesserungen

KW 39, 2020, Version 1.8#

  • Neue Funktionen im REST API für die Entwickler von Applikationen im AgileAS.
  • Verbesserte Integration mit AgileAS Applikationen.
  • Performance-Verbesserung beim Anmelden und Arbeiten im Accounting

KW 30, 2020, Version 1.7#

  • Die Profildaten werden nun automatisch auf fehlende Informationen geprüft: Fehlen wichtige Daten, wird dies in der Benachrichtigung angezeigt.
  • Rechnungen und Kostenaufstellungen (Abrechnungen) sind nun noch übersichtlicher. Die zukünftigen Abrechnungen und Kostenaufstellungen werden durch Administratoren jederzeit auf dem Tab Abrechnungen eingesehen und heruntergeladen werden können.

KW 28, 2020, Version 1.6#

  • Die Audio- und Videokommunikation ist verbessert worden. Die sichere und Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation über unseren Talk-Dienst funktioniert nun noch zuverlässiger.
  • Das Diagramm-Werkzeug DrawIo ist nun Bestandteil der Cloud. Diagramme können damit im Browser erstellt und bearbeitet werden.
  • Einfache Umfrage können in der Cloud erstellt werden. Die Formulare können einfach erstellt werden. Zeitliche Befristung, die Einschränkung des Benutzerkreises und weitere Optionen ermöglichen die strukturierte Aufnahme von Informationen aus der Crowd.
  • KeePass-Dateien können nun auch in der Cloud geöffnet werden. Das Sichern der KeePass-Dateien über die Sync-Funktion funktionierte bereits in den vorausgegangenen Versionen.
  • Die Cloud bietet nun die Möglichkeit an Notizen zu verwalten und mit anderen Anwendern zu teilen.

KW 27, 2020, Version 1.5#

  • Die Auswahl und die Reihenfolge der Spalten in den Tabellen wird gespeichert und steht beim nächsten Login wieder zur Verfügung.
  • Papierrechnungen können gegen Gebühr angefordert werden.
  • Automatisierter Rechnungsversand an Kunden mit Einzugsermächtigung.
  • Automatisierter Rechnungsversand für Einzahlungen ohne Einzugsermächtigung.
  • Der Kontostand wird nicht eingeblendet, wenn keine kostenpflichtigen Applikationen gebucht sind.
  • Kleinere Umbenennungen um die Anwenderfreundlichkeit zu erhöhen.

KW 22, 2020, Version 1.4#

Fix: Abrechnung von Mandanten#

Einige Accounts mit 0€ Guthaben und weniger konnten keine kostenlosen Applikationen nutzen. Das ist ab sofort wieder möglich.

KW 21, 2020#

Fix: Bildschirmauflösung bei PDF-Previews#

Die Willkommen-Seite wurde auf einigen Displays falsch dargestellt.

Das führte dazu, dass Buttons wie Akzeptieren, Weiter und Abbruch nicht sichtbar waren.

Die Dialoge passen sich nun den Auflösungen des jeweiligen Displays besser an.

KW 20, 2020#

Schnelleinstieg: Was soll ich tun?#

Als Anwender#

  1. Melde dich bei der Plattform an und wechsele in dein Anwender-Profil.
  2. Prüfe und korrigiere hier deine Daten.
  3. Wähle ein Avatar-Bild, falls gewünscht.

Als AgileAS-Unternehmens-Kunde#

  1. Melde dich bei der Plattform an und wechseln in dein Unternehmens-Profil.
  2. Spiele ein PDF-Dokument ein mit der Erstlogin-Info (PDF). Diese Information wird jedem deiner Anwender/Mitarbeiter beim nächsten Login angezeigt. Wir empfehlen hier die aktuellen Datenschutzvereinbarungen zwischen dem Untrnehmen und den Anwendern/Mitarbeitern zu zeigen.
  3. Prüfe alle übrigen hinterlegten Daten im Unternehmens-Profil.

Als AgileAS-Reseller#

  1. Melde dich bei der Plattform an und wechsele in dein Unternehmens-Profil.
  2. Spiele ein PDF-Dokument ein mit der Erstlogin-Info (PDF). Diese Information wird jedem deiner Anwender/Mitarbeiter beim nächsten Login angezeigt. Auch die Anwender/Mitarbeiter deiner Kunden sehen das, wenn dort nicht ein eigenes Dokument hinterlegt wurde.
    Wir empfehlen hier die aktuellen Datenschutzvereinbarungen zwischen dem Unternehmen und den Anwendern/Mitarbeitern zu zeigen.
    Deine eigenen Mitarbeiter sehen dieses Dokument genau so wie die Anwender/Mitarbeiter deiner Kunden, sofern dein Kunde nicht ein eigenes Dokument bereit stellt. Nutze diese Datei also gern auch als informatives Billboard für AgileAS und deine Dienstleistungen!
  3. Hinterlege den Link auf die Datenschutzvereinbarung, erreichbar auf deiner Homepage, unter Datenschutz-URL (URL).
  4. Hinterlege den Link zu einem PDF, in dem die AGBs/Konditionen (Terms & Conditions) deines Unternehmens eingesehen werden können unter AGB/Konditionen-URL (PDF).
  5. Überarbeite die verschiedenen E-Mail-Vorlagen, die deine Ihre Kunden gesendet werden.
  6. Hinterlegen dein Unternehmens-Logo unter Logo.
  7. Prüfen alle übrigen hinterlegten Daten im Unternehmens-Profil.

Datenschutzbestimmungen#

Jeder Unternehmens-Account kann nun seine eigenen Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise in die Plattform hochladen.

Die Anwender des Unternehmens-Accounts müssen dann beim nächsten Login die Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise bestätigen.

Die Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise müssen als PDF-Datei bereit gestellt werden.

Wann immer ein Update der Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise eingespielt werden, müssen alle Anwender erneut diese Inhalte bestätigen.

Sollten keine Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise vom Unternehmens-Account bereit gestellt werden, werden die Datenschutzbestimmungen oder Erstlogin-Hinweise vom Reseller (Wiederverkäufer, also Vertragspartner) angezeigt und im Zweifel die des Betreibers (OKIT).

Reseller Fähigkeiten#

Wenn ein neuer Unternehmensaccount erstellt wird, dann ist der neue Unternehmens-Account ein Vertragspartner des jenigen Anbieters, auf dessen Seite er sich registriert hat.

Individuelle E-Mails zum Onboarding werden vom jeweiligen Anbieter versendet.

Es gelten dann die AGB und die DSGVO-Bestimmungen des Anbieters.

Der Anbieter ist jederzeit in der Lage Support zu leisten. Der Anbieter ist damit immer der erste Ansprechpartner für einen Anwender. Er kann im Auftrag seiner Kunden Anwender-Accounts anlegen, ändern und löschen und auch im Namen der Kunden Applikationen buchen und den Zugang gewähren.

Den Informationspflichten kommte die Plattform ebenfalls nach: Das Impressum und die Datenschutzvereinbarung des Vertragspartners sind jederzeit über ein Klick im Burger-Menü (ganz oben, ganz rechts) erreichbar.

Anbieter sind jederzeit in der Lage ihre eigenen Anbieter-Daten zu pflegen. Die Daten im Impressum werden direkt aus den Anbieter-Daten entnommen. Links zu AGBs und Datenschutzvereinbarungen werden ebenfalls im Anbieter-Dialog hinterlegt.

Reseller-Breakout#

Kunden stehen im Vertragsverhältnis mit ihrem jeweiligen Anbieter.

Wenn Kunden darüberhinaus aber auch Applikationen nutzen möchten, die von anderen Anbietern bereit gestellt wurden, so können Kunden auch ausbrechen. Dann muss der Kunde die zusätzlichen AGB des Betreibers (OKIT) akzeptieren.

Um auszubrechen muss mindestens einer der Anwender des Kunden ein Buchungs-Administrator sein. Nur in dieser Rolle als Buchungsberechtigter kann er Applikationen eigenständig buchen. Der Dialog zum Akzeptieren der Betreiber-AGB wird ihm dann angezeigt.

Die Verträge mit dem Anbieter (Reseller) bleiben davon unberührt.

Bei kostenpflichtigen Applikationen, die über AgileAS abgerechnet werden, erhalten Reseller in der Regel eine Provision.

Der Kunde bleibt aber weiterhin seinen Anbieter zugeordnet und der Anbieter bleibt auch weiterhin der erste Ansprechpartner des Kunden.

Anwenderfreundlichkeit#

  • Jeder Anwender hat nun weitestgehen Kontrolle über seinen eigenen Account. Er kann seine persönlichen Daten selbst pflegen und ein Avatar-Bild hinterlegen.
  • Das Userinterface wurde etwas überarbeitet uns sollte nun noch eingängiger und leichter zu bedienen sein.
  • An vielen Stellen sind nun Hilfe-Links hinterlegt worden, erkennbar an den Fragezeichen-Buttons. Viele Hilfe-Inhalte werden dort noch hinterlegt werden.

Kostenlose Accounts#

Die Accounts sind weiterhin kostenlos.

Applikationen, die vom Accounting nicht abgerechnet werden, können auch weiterhin genutzt werden, selbst wenn das Accounting-Konto 0€ oder weniger aufweißt.

Abrechnung auf Papierrechnung#

Der Rechnungsversand per E-Mail bleibt kostenlos.

Für den Rechnungsempfang werden immer die im Unternehmens-Account hinterlegten Daten verwendet. Es zählt der Zeitpunkt, zu dem die Rechnung erstellt wird.

Die Abrechnung kann nun auch zusätzlich über eine per Post versendete Rechnung stattfinden.

Im Unternehmensaccount kann dazu eine markiert werden, dass die Rechnung per Post versendet werden soll. Dafür wird eine Handlingsgebühr von 2,50€ pro Rechnung auf die Abrechnung aufgeschlagen.

Der E-Mail-Versand der Rechnung geschieht aber weiterhin zusätzlich.

Als Rechnungsdaten werden die im Unternehmensaccount hinterlegten Daten verwendet.

Add new attachment

Only authorized users are allowed to upload new attachments.
« This page (revision-33) was last changed on 25-May-2021 15:59 by krause  
G’day (anonymous guest) User Preferences


Verwendet in
Left Menu
JSPWiki v2.11.0-M3